Kurse

So funktioniert der Klausurenkurs

  1. Sie laden sich die Probeklausur zum (Wunsch-)Termin runter
  2. Sie lösen die Aufgabe
  3. Sie schicken den Scan an mehl@profession-wissenschaft.de
  4. Sie erhalten Ihr Feedback

Angebotene Fächer für alle Lehrämter

Deutsch - Englisch - Französisch - Geschichte - Latein

 

Vor-Klausuren und Klausuren

VOR-KLAUSUREN (allgemeiner Teil des Klausurenkurses)

Einerseits bieten wir die Vor-Klausuren an, in der die Kandidaten die Technik und die Strategie für schriftliche Prüfungen, das Lesen und Verstehen der Klausuraufgabe, insbesondere der Operatoren und das Gliedern lernen. Es stehen drei Stunden für eine handschriftliche, auch in Stichpunkten erarbeitete Lösung zur Verfügung.

KLAUSUREN (fachspezifischer Teil)

Andererseits bieten wir Klausuren an. In fünf Stunden lösen die Kandidaten eine Klausuraufgabe und sollen hier nicht nur zeigen, dass sie das Einmaleins der Klausurlösung verstehen (Aufgabe und Operatoren verstehen, Gliederung), sondern sich auch inhaltlich an der Klausuraufgabe messen lassen können. Ein handschriftlicher Fließtext ist ein Muss.

 

Ihre Lösung – unser Feedback

Folgendes Verfahren hat sich bewährt: Sie scannen oder fotographieren Ihre Lösungsblätter und schicken sie an mehl@profession-wissenschaft.de.

Das Feedback erhalten Sie per E-Mail nach spätestens einer Woche (als PDF).

Korrekturmaßstab

Vom Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gibt es keine fachspezifischen Vorgaben zum Bewertungsmaßstab. Die Korrektur erfolgt nach einem einheitlichen Schema, das wir unter den Kursleitern erarbeitet und abgestimmt haben.